Radweg in der Ortsdurchfahrt Germendorf freigegeben - ADFC Oranienburg

Radweg in der Ortsdurchfahrt Germendorf freigegeben

Nach rund einjähriger Bauzeit ist am 30. Mai der Radweg entlang der L 170 in der Ortslage von Germendorf zwischen den Straßen Am Bahndamm und Am Anger freigegeben worden.

Aus der vormals maroden und viel zu schmalen Piste ist ein drei Meter breites Asphaltband geworden, das nicht nur einen Zweirichtungsverkehr, sondern auch die gemeinsame Nutzung von Fußgängern und Radfahrern zulässt. Damit Autofahrer nicht in Versuchung geraten, diesen Weg gleichfalls zu nutzen, wurden mehrere Umlaufschranken eingebaut, die aber selbst von Lastenrädern problemlos passiert werden können. Darüber hinaus wurden die Bushaltestellen mit Fahrradbügeln ausgestattet, um die Verknüpfung von Rad und Bahn zu optimieren.

Der mit Mitteln aus dem Bundesprogramm „Stadt und Land“ geförderte Radweg, der rund 1 Million € kostete, ist Bestandteil einer vom Bahnhof Oranienburg bis zum Tierpark Germendorf führenden touristisch bedeutsamen Radroute, die perspektivisch an den langersehnten Radweg nach Schwante anschließen soll.

Verwandte Themen

https://oranienburg.adfc.de/artikel/radweg-in-der-ortsdurchfahrt-germendorf-freigegeben

Bleiben Sie in Kontakt