Radweg zwischen Malz und Freienhagen jetzt mit Pollern geschützt - ADFC Oranienburg

Radweg zwischen Malz und Freienhagen jetzt mit Pollern geschützt

Radfahrer sind jetzt sicher vor PKWs

In der Vergangenheit ist es immer wieder vorgekommen, dass Kraftfahrer den Radweg zwischen Malz und Freienhagen als Fahrbahn widerrechtlich in Anspruch genommen haben.

Dies hat mitunter zu gefährlichen Begegnungsfällen mit Radfahrern geführt. Die Stadt hat jetzt darauf reagiert und den Radweg an mehreren Zuwegungen mit hellen Pollern versehen. Damit es bei Dunkelheit zu keinen unliebsamen Kollisionen kommt, sind diese mit einem reflektierenden Leuchtband versehen und mit einer weißen Fahrbahnmarkierung kenntlich gemacht.

Verwandte Themen

Mehr Sicherheit für Radfahrende

Radfurten entlang der B 273 wurden rot eingefärbt

Ampelschaltung für Radfahrer geändert

Kreuzungsbereich André-Pican- / Bernauer Straße / Straße der Einheit betroffen

Radverkehrsförderung in Oranienburg

2. Teil der Radverkehrsschau erfolgreich durchgeführt

Baumaßnahmen abgeschlossen. Der Bötzower Stadtgraben strahlt im neuen Glanz

Der Bötzower Stadtgraben ist Bestandteil einer bedeutsamen und gerne benutzten Fuß- und Radwegeroute, die vom Bahnhof…

https://oranienburg.adfc.de/artikel/radweg-zwischen-malz-und-freienhagen-jetzt-mit-pollern-geschuetzt

Bleiben Sie in Kontakt